home | news | projekte | produkte | kontakt | about


Häufig gestellte Fragen

Q: Ich habe die FLARM-externe Anzeige mit X5 auf dem Verdrahtungsmodul verbunden und auf der Anzeige blinkt nur die POWER LED!

A: Die Baudrate am NMEA OUT Anschluss (X5) beträgt 38400baud die FLARM-externe Anzeige hat bei Aus-lieferung eine Baudrate von 4800, setzen Sie die Baudrate der FLARM-externe Anzeige auf 38400baud. Die Dokumentation der FLARM-externe Anzeige finden Sie auf der Hompage von FLARM www.flarm.com unter Support::Manuals.

Q: Wieso muss ich bei den Audioeingängen X3.4, X3.5 und X3.6 nur ein Draht anschliessen, was mache ich mit den Masseleitungen der Signale?

A:Die Audioeingänge sind als Masse-gebundene Eingänge konzipiert, als Signalmasse dient die Systemmasse. Aus diesem Grund muss das Minus der "Signalleitung" nicht angeschlossen werden, isolieren sie diese Leitung mit einem Schrumpfschlauch. Schliessen Sie diese Leitung auch nicht an einer anderen Masse-klemme (X2.4 X2.6) an, dies führt zu Masseschleifen und kann unerwünschte Nebeneffekte verursachen (Störsignale).

Q: Ich habe TR-DVS mit dem FLARM "Extension" Port verbunden, den FLARM "Power/Data" Port verwende ich für die Spannungsversorgung von FLARM, TR-DVS meldet immer "FLARM keine Kommunikation"!

A: TR-DVS muss mit dem FLARM "Power/Data" Port verbunden werden. FLARM wird über das Verdrahtungsmodul mit Spannung versorgt. Im Weiteren stellt FLARM nur über den "Power/Data" Port die von TR-DVS benötigten Daten zu Verfügung.

Q: Muss ich gleich nach der Installation die Konfiguration anpassen oder kann ich auch mit der Standardkonfiguration fliegen?

A: TR-DVS wird betriebsbereit ausgeliefert, im Normalfall sind (bei Verwendung in Segelflugzeugen) keine Konfigurationsanpassungen nötig. Wir empfehlen, dass die FLARM-ID auf die ICAO ID des Flugzeuges gesetzt wird. Wird TR-DVS in ein anderes Flugzeug als ein Segelflugzeug eingebaut, so empfehlen wir dringend, dass der FLARM-Flugzeugtyp angepasst wird.

Q: Ich habe mein COM-Lautsprecher (Headset) über TR-DVS geschaltet, höre ich mein Funkgerät nicht mehr, wenn TR-DVS ausfällt?

A: Doch! TR-DVS enthält intern ein ByPass-Relais, das im Fehlerfall (auch Stromausfall) den Ausgang des Audiokanals A vom internen NF Verstärker trennt und mit dem Eingang des Audiokanals A verbindet. Dasselbe gilt für den Audio Kanal B. Im Fehlerfall sind also der Lautsprecher und das Headset wieder direkt mit dem Funkgerät verbunden.